Was ist unter Prävention zu verstehen?

Unter „Prävention“ ist im allgemeinen die Analyse und Vorbeugung von individuellen Risikofaktoren bei Menschen zu verstehen und gleichzeitig auch deren Gesundheitsverhalten zu fördern. Der Schlüssel zur Gesundheit von Gesunden und Kranken ist der Einsatz von zielgerichteten Präventionsmaßnahmen. Mit ihrer Hilfe kann jeder Mensch individuelle Voraussetzungen schaffen, um in der Zukunft mehr Gesundheit, mehr Leistungsfähigkeit, mehr Mobilität und mehr Lebensqualität genießen zu können.

Wir, das Sanitätshaus Spiegel, sehen uns nicht als das klassische Sanitätshaus in Ihrer Region, sondern eher als Ihr verlässlicher Partner im Bereich der individuellen Präventionsberatung/-anbieter und der gesellschaftlichen Gesundheitsförderung.

Unsere Unternehmensziele

• Gesundheit & Arbeitssicherheit für unsere Mitarbeiter
• Wir legen größten Wert und Aufmerksamkeit auf den Umgang mit unseren Mitarbeitern und auf die Förderung und den Schutz ihrer Gesundheit, da sie das wertvollste Kapital im Unternehmen darstellen. Um dies optimal zu gewährleisten bieten wir verschiedene Präventionsangebote an und integrieren eine Präventionskultur.
• Gesellschaftliche Gesundheitsförderung
• Die unternehmerische Verantwortung und Umsetzung basiert nicht nur auf die Versorgung unserer klassischen Sanitätshaus-Kunden, sondern auch der gesellschaftlichen Aufgabe nachzukommen, zukünftige Generationen nachhaltig zu fördern.
• Hier steht im Vordergrund die Betreuung von Kindergärten, Schulen, Unternehmen und auch im Bereich unterschiedlicher Sportarten.

Präventionskultur im Sanitätshaus Spiegel

Unsere Präventionskultur steht unter dem Motto „die Arbeitswelt von Morgen sicher und gesund zu gestalten und zu fördern“. Innerhalb dessen werden sechs Handlungsfelder behandelt und miteinander vernetzt.

Führung:
In Unternehmen sind Führungskräfte Vorbilder auf verschiedenen Ebenen. Sie sind Impulsgeber, damit die Botschaft der Sicherheit und Gesundheit als ein zentrales Thema gelebt wird.

Betriebsklima:
Teamarbeit, gegenseitige Wertschätzung, Fairness und Vertrauen sind wichtige Stützpfeiler für ein gutes Betriebsklima, damit sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen.

Sicherheit und Gesundheit:
Bei wichtigen Betriebsentscheidungen steht die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter an erster Stelle.

Kommunikation:
Das Sicherheits- und Gesundheitsniveau aller Mitarbeiter kann durch mehrere elementare Themen, wie intensiver Austausch, Offenheit und Transparenz, unterstützt werden, um in der Folge Risikofaktoren zu vermeiden und Verbesserungspotentiale weiterzuentwickeln.

Beteiligung:
Jeder Mitarbeiter ist bestens über seinen eigenen Arbeitsplatz informiert. Dieses Wissen kann hinsichtlich wichtiger Entscheidungen zu Sicherheit und Gesundheit genutzt werden, um im Alltag effektiver und effizienter zu handeln.

Fehlerkultur:
Das Erkennen und Erfassen von Tagesabweichungen und Beinahe-Unfälle ist wichtig, um Risikofaktoren und Erkrankungen zu minimieren. Jedoch bedarf es hierbei eine offene und klare Kommunikation ohne Schuldzuweisungen.

  • Jetzt unverbindlichen Beratungstermin einrichten!

    Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich vor Ort sowie telefonisch oder über unseren Chat.

  • Termin erstellen